Nächste Veranstaltung:

Rallye Kohle & Stahl Wolfersweiler

Rallye 70

 

15.09.2018

 

 

CLASSIC-TEAM-BARTH

DAS TEAM

 

Die Brüder Reinhold Barth / Willi Barth waren schon in den 70er Jahren  sehr erfolgreich mit Kadett B, Ascona A und mehr auf Deutschlands Rallyepisten unterwegs. Es wurden in dieser Zeit viele Gruppen-, Klassen- und Gesamtsiege erreicht.

Fast 100 Rallyesport-Pokale zieren die Regale der Brüder Barth.

Im Jahre 1975 haben sie zusammen diesen Sport entdeckt. Der erste Wagen war ein 1100er B-Kadett von Willi, aber die meiste Zeit saß Reinhold auf dem Fahrersitz.

Bis 1980 bestritt das Brüderpaar unzählige Orientierungsfahrten und Clubrallyes in der Region. Später nahmen sie auch an größeren Rallyes im Rahmen des ONS-Pokals mit bis zu 400 Kilometern Gesamtlänge teil. Nachdem sein Bruder Willi aus dem aktiven Motorsport ausgeschieden war, bestritt Reinhold einige Rallyes auf Fahrzeugen, die von den Eigentümern zur Verfügung gestellt wurden, i. d. R. waren diese auch die Copiloten.

Das vorläufige Aus kam dann auch für Reinhold 1983, weil Familie und Beruf einfach Vorrang vor dem aufregenden Rennspaß hatten.

Fast 20 Jahre hing die Rennkluft am Nagel, bis er im Jahr 2003 einen Opel Kadett C aus dem Jahre 1977
 ersteigerte. Mit diesem nimmt das Team seit dem Aufbau als Gruppe 4 -Replika wieder an  Veranstaltungen der „Slowly-Sideways" teil. Diese Truppe wird organisiert von dem bekannten Rallyefotografen Reinhard Klein.

Hier bekommt das geneigte Publikum wunderschöne Klassiker der gesamten Rallye- Geschichte präsentiert,  ein absolutes Muss für jeden Oldtimer- und Rallye-Fan.

Nach und nach kamen dann aus Liebe zu den Klassikern die anderen Autos dazu.

Unvermeidbar war es natürlich auch, das sich der Motorsportvirus auch auf die Söhne der beiden übertrug. Als logische Folge fanden Sascha und Andreas sowohl als Beifahrer als auch Fahrer ihren Weg in die Cockpits der verschiedenen Fahrzeuge.

Nach 10 Jahren in der nationalen Deutschen Meisterschaft im Super Moto wechselte Andreas dann ins Rallye- Lager und bestritt 2009 seine erste Rallye als Fahrer. Seit dem ist Mario Haubst als Beifahrer von Andreas das erste Nicht- Familienmitglied im Team.





Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Andreas Barth

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.